Sonntag, 2. Dezember 2012

Ups, wir haben ja schon Dezember!




Wahnsinn! Wir haben Dezember! Wo bitte ist die Zeit hin? Aber nun zu meiner letzten Novemberwoche.....



...es gibt eigentlich nicht viel zu berichten. Derzeit dreht sich alles um das Projekt veggiemaid. Am Montag haben wir den ersten Rohentwurf zum Logo erstellt. Vielen Dank an dieser Stelle an Silke! Außerdem habe ich mir, mal wieder, einige Immobilien angeschaut. Aber mal ganz ehrlich: 6 Mieten Kaution als Existenzgründer?! Und das bei Innenstadtpreisen.... da müsste ich ja noch einen Kredit nur für die Kaution aufnehmen. 
Meinen Freitag und Samstag habe ich dann damit verbracht mich im Bereich Buchhaltung etc. schulen zu lassen. Nachts habe ich dann von Bilanzen und Zahlen geträumt :/ Da die Schulung genau auf dieses Wochenende gefallen ist, gibt es in diesem Jahr kein Adventskranz bei uns. Normalerweise ist am Samstag vor dem 1.Advent das traditionelle Kranzbinden mit der Familie in Salzbergen. Da ich aber nicht hin konnte und auch kein gekauftes Gesteck oder Kranz möchte, gibts in diesem Jahr nur vier Kerzen ohne viel Tüddelalü drumherum.
Am Donnerstag war ich in der Oldenburger Weser Ems Halle und habe mir das Vollplaybacktheater "Die drei ??? und der Super-Papagei" angesehen. Es war wirklich total toll. Die Hörspiele der ??? habe ich als Kind zwar nicht so viel gehört, aber dieses Theater lohnt sich! Leider ist das nun die letzte Tournee und wer es sich noch anschauen möchte sollte sich beeilen.



Wirklich viel gekocht habe ich diese Woche nicht und wenn ich genau darüber nachdenke frage ich mich "Was habe ich überhaupt gegessen?" naja, gab halt meist nur was schnelles zwischendurch. Am Mittwoch habe ich Tofuwürfel eingelegt, die gab´s gestern angebraten zum Salat. Ansonsten war das Baguette a la Wilmersburger mein Highlight der Woche. 



Heute (Sonntag) steht veganes Gyros mit Krautsalat und Tzatziki auf dem Speiseplan. Mal nichts von City Veg House oder Safran. Aber den Tatort schauen wir nachher natürlich ;)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen